Mein Leben

Hey Guys,
I´m so sorry, dass ich für a long time nicht geschrieben habe…
Also wie ist es hier?
Hier ist es echt super, es macht jeden Tag erneut Spaß aufzuwachen und nicht zu wissen, was man heute erlebt. Die Schule hat vor drei Wochen angefangen und ich habe mich schon in mein neues Leben prima eingefunden. Mein Stundenplan sieht folgenermaßen aus:
1. Period = English
2. Period = Math
3. Period = Science
Lunch (30 min.)
4. Period = History

eine Stunde ist 90 min. long und wir haben nur eine Pause, Lunchtime, where we can eat, sitting with friends…
Der unterreicht ist hier echt super, am Anfang war es zwar schwer sich ein zu leben, aber nach der ersten Woche wird es direkt einfacher. Nach drei Wochen Schule weiß ich immer noch nicht alle Namen auswendig, das ist schon ein bisschen peinlich, oder nicht?
Bis jetzt habe ich noch nicht die ultimative Freundin,oder den super besten Freund gefunden, aber alle sind hier wirklich nett und ich habe einen Freundeskreis, der wirklich super ist. Ich fahre jeden morgen mit Kate, einer guten und bis jetzt besten Freundin, einem Freund Clint und Aria zur Schule. Nach der Schule gehe ich direkt zum Hockey field und wir haben bis 5.00 pm practice. DA habe ich auch echt nette Freunde gefunden. Mit Kate, Aria und einer Freundin von Hockey gehe ich zusammen in die Kirch,und in den Kirchenunterricht. Das macht echt super Spaß, weil die Kirche hier total anders ist. Ich fühle mich in der Kirchengemeinschaft so wohl, die Messe ist viel lockerer als in Germany, eine Band spielt super gute Lieder und alle singen laut mit und tanzen sogar manchmal, nur bei Gebeten wird unsere Kirche ganz still und neigt den Kopf. Ich liebe es in dieser Kirche zu sein. Auch das Hockey spielen macht super viel Spaß, mein Team ist einfach super, wir sind eine Hockeyfamily und ich habe meine große Family unglaublich lieb.
Mit dem folgen vom Unterricht habe ich eigentlich nicht so große Probleme, außer in Mathe. Das ist hier sowas von anders. Die rechnen hier mit anderen Wegen, wo die Lehrer in Germany die Hände ber dem Kopf zusammen schlagen würden. Naja idc anymore.
Also jetzt mal zu den Dingen die ich hier schon so unternommen habe. Ich mache euch einfach mal eine Strichliste, weil das sonst wirklich zu viel zum schreiben ist.

– Beach, ist eine Stunde entfernt, die Wellen sind riesig, und du kannst nur zwei Meter tief ins Wasser gehen, denn dann schwimmst du schon und wirst von den riesen Wellen wieder an den Strand gespült. Außerdem sieht man die Delphine springen und die Haie im Wasser kreisen, das ist wirklich creepy. Also das mit den Delphinen weniger, imagine I could swimm with one of them… oder ein Haie beißt mir mein Bein ab ._.

– Oktoberfest, jap ich war noch nie auf einem Oktoberfest in DE, aber gehe hier in den USA auf eins. War echt lustig, ich habe Chicken verkauft, es gab Rollercoaster udn lost of Glücksspiel-Ständen

– Church, with friends

– two Hockeygames, beide verloren, aber alle meinten, ich spiele echt gut, ja guuuut, wusste ich jetzt nich….

– Footballgame 70:20 gewonnen, habe dort Freunde getroffen

– lots of Bonfire on Omas farm

– Sleepover with friends of Family

– Same one came to visit us, Geschwisterpaar Junge 13 und Mädchen 8 Jahre alt. Ich habe dem Jungen die Nägel lackiert, das war so mega lustig. Er rief daraufhin:“I´m a pretty, pretty princess!!“ and now I always call him pretty, pretty princess

– schon etlichen Restaurants gegessen

– in Walmart einen Wagen gefahren

und noch vieles mehr. Ich liebe es hier und jeder Tag ist etwas besonders, ich möchte überhaupt nicht mehr nach Hause kommen, sorry an alle die ich lieb habe, ihr müsst wohl hier hinziehen… 😀
Gerade ist es etwas stressig mit den ganzen Quiz (In DE ein Test) und Test (in DE eine Klausur) schreiben, am Montag schrieb ich einen History Test (gutes Gefühl), morgen Science Test, Friday Math Test und Monday english test.
Maybe you´re wonderring why I´m writing in english, but now I´m Thinking in english and german mix and when ich deutsch spreche, dann mixe ich english drunter. Es fühlt sich so unglaublich komisch und fremd an, wenn ich jetzt deutsch spreche. Das ist super!!! English wird zu meiner zweiten Muttersprache!! Ist das nicht cool?!

Also guys, das war mein Bericht und es tut mir echt leid, dass ich euch erst jetzt schreibe, but I haven´t got the time for that, so please don´t be mad, if I don´t write u soon

Ach Leute, ich fühle mich hier so wohl und genieße es so, dass ich überhaupt nicht mehr nach Hause will, sorry an alle, welche ich lieb habe, aber hier müsst jetzt wohl hier hin ziehen…

See U friends, family,oder auch strangers

Sonja

(Aja, sorry wenn im Text englische Rechtschreibfehler sind, aber hier verbessert mich ja keiner beim schreiben, und sorry, wenn hier deutsche Fehler sind, aber ich habs eben nicht so mit der Rechtschreibung…)
Aja, das mit dem Bilder hochlade ist ein bisschen kompliziert, deswegen mach ich das auch nur selten, aber ihr könnt mich auf Instagram und Facebook stalken…(Das klingt jetzt wirklich nach follower-suchen, aber das soll es nicht, ich meins wirklich ernst.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.